Samstag, 9. Juni 2012

Linkaufbau - Kunden


Auch Ihre Kunden können Ihnen beim Linkaufbau helfen. Ganz so einfach wie bei Ihren Lieferanten gestaltet sich die Sache leider nicht. 

Meist haben die Kunden kein eigenes Interesse auf Ihre Seite zu verweisen, ganz im Gegenteil zu Lieferanten, die bspw. potentielle Käufer in Ihren Shop leiten. Daher ist es notwendig, den Kunden einen nachvollziehbaren Grund zu geben, auf Sie zu verlinken. Sollte Ihnen kein anderer Grund einfallen, ein Rabatt bzw. ein Gutschein sind immer recht gute Argumente. Eventuell lässt sich das Ganze gleich mit einem Premiumkundenstatus verbinden. Bsp: Der Kunde platziert einen Link auf seiner Seite, abonniert den Newsletter und wird Fan Ihrer Facebookseite. Dafür erhält er 3% Onlinerabatt auf alle Bestellungen (1% für jede Aktion).

Wichtig! Bevor Sie auf Ihre Kunden zugehen, erstellen Sie passende Linktexte, eventuell auch Banner oder Icons. Geben Sie auch die URL klar vor. Wenn ein Kunde schon auf Ihre Seite verweist, sollte er damit zum einen möglichst wenig Aufwand haben, zum anderen möchten Sie in der Regel nicht, dass sich der Kunde selbst etwas „kreatives“ überlegt.
Kontrolle und etwas Marketing sind auch hier entscheidend. Welche Kunden haben bereits auf Sie verlinkt, welche noch nicht? Eventuell können diese nochmals durch Innen- oder Außendienst angesprochen werden.
Tendenziell werden wahrscheinlich eher kleinere Kunden auf dieses Angebot eingehen. Größere Unternehmen oder gar Konzerne werden sich hier sehr schwer tun. Daher würde ich auch den Fokus auf kleine und mittlere Betriebe setzen. Dies resultiert zwar dann in eher schwächeren Backlinks aber auch diese werden in einem ausgewogenen Linkmix benötigt.  

Zurück zur Übersicht

Keine Kommentare:

Kommentar posten